Seite wählen

Walking Coach

gehen | sehen | wachsen
Walking Coach Sylvia Dreisiebner aka Sil

MantraMusik for Deep Inner Peace

von #MeditativeMind

Durch Österreich, von Osten nach Westen

Die Idee ist gewachsen. Ich würde sagen über die letzen 3 Jahre. Beim Wandern und Radfahren kommt mir immer wieder der Satz in den Kopf: „Der Weg ist das Ziel.“ Was bedeutet das? Ist nicht das Ziel das Ziel?  Aber wo bleibt dann die Bedeutung des Weges, die Erfahrungen, die ich bis zum Ziel mache? Ich habe meine besten Gedanken beim Gehen und reflektiere mein Leben. Denke über Aussagen nach. Lasse wirken. Habe Ideen – viele Ideen. Was tue ich damit? Derweil noch lang nicht alles. Aber ich will das ändern. Beim Gehen. Den Weg nutzen, um voran zu kommen. Dann irgendwann der Gedanke: „Welcher ist denn der längste Weg durch Österreich?“ Das gefällt mir.

Mit meiner Freundin Silvia hatte ich auch schon Gespräche über das Pilgern nach Mariazell. Aber das machen ja so viele. Die Route will ich nicht gehen. Vielleicht mit dem Mountainbike. Sie findet das eine gute Idee. Aber leider kommt es nie dazu. Trotzdem bleibt der Gedanke und die Idee.

Jörg, ihr Freund und Vater ihrer Kinder – bumm. Wie aus dem nichts – Hirnabszess. Ein lebensverändernder Abschnitt in seinem Leben. Das Hamsterrad durchbrechend. Es dauert lange. Und er überlebt. Seine Reha… er geht den Camino de Santiago de Compostela. Das war vor 2020 noch ohne Probleme möglich. Er schreibt seine Erfahrungen nieder, seinen Gesundungsprozess. Ich muss gestehen, ich hab’s nicht gelesen was er schreibt, aber die Tatsache alleine finde ich großartig.

Jetzt will ich aber nicht auf meine Pension warten oder auf eine schwere Erkrankung, um mich zu verwirklichen. Ich will mein Leben ganz und gar leben. Mit allen Sinnen, gesund und fit. Also starte ich jetzt! Wann, wenn nicht jetzt?

Mein blog

Jörgs blog

Rucksacktest

Nach Kalkleiten auf und ab 11 km mit dem vollgepackten Rucksack. 10 Uhr Start. Um 11 Uhr bin ich auf der Spielwiese Kalkleiten. Gemütlicher Schritt. Rucksack sitzt gut. Nix tut weh. 10 kg Zusatzgewicht. Dann weiter zu den Schwiegereltern ca 1km eher eben. Kaffee und...

Ciao Sporgasse

Werde ich es schaffen, mich komplett auf, NUR auf mein Vorhaben zu konzentrieren? Ablenkungen finden? Oder Ruhe? Die Lust haben zu schreiben? Jetzt bin ich leer. Das Büro in der Sporgasse ist Geschichte. Ich weine. Warum? Ich bin dankbar für die tolle und erfüllende...

Was bisher geschah

Ich hab zur Probe den Weg zu Fuß ins Büro angetreten. Meine Krempel, den ich so tagtäglich im Büro brauche in den Rucksack gepackt und los geht es. Ich nehme mir ca 1,5h Zeit. Ich nehme mir vor normal schnell zu gehen und das gelingt mir auch. Es ist noch kalt und ich...

Seitenaufbau

Das heißt, ich weiß nicht was ich tue, aber ich tue es. Und ich tue es für mich. Das bedeutet auch, ich kann nichts falsch machen. Das ist super. Das erleichtert die Sache sehr. Mir fällt etwas ein, ich schreibe es auf. Dann überleg ich mir wo stell ich das jetzt...

Der Weg

Von Rust im Burgenland bis nach Bregenz in Vorarlberg. Das sind etwa 1000km und etliche Höhenmeter, es geht tatsächlich über die Nordalpen, die Route 01, Teil des E04.  Ich entnehme der Webpage des österreichischen Alpenverein .... Es sind 49 Tagesetappen sprich 7...

Bundesländer auf der Strecke

Tage

Zurückgelegte km